Spielleute

Beschreibung:     Sammelbegriff für Gaukler, Jongleure, Musikanten, Schauspieler, Artisten und Dompteure.

Sie gehörten zu den Fahrenden. Ihre Tätigkeiten zählten zu den unehrlichen Berufen und sie wurden oft diskriminiert, da Vergnügungen als Werk des Teufels galten. Um besser anerkannt zu werden, organisierten sie sich als Bruderschaften oder "Königreiche".
leer leer  
französisch:  
  gens du voyage
italienisch:  
  Musici; sonatori; poeta vagante